BERUFE-MESSE Rietberg - Informationen für Aussteller

 

Die 13. Berufe-Messe Rietberg findet am
Samstag, 17. Februar 2018, 9-14 Uhr statt.

 

Auf dieser Seite finden Sie:
=> Grundsätzliches zur Zielsetzung und Ausrichtung der Messe
=>
Hinweise zur Gestaltung Ihres Auftritts
=> organisatorische Hinweise
=> Tipps zu Aufbau und Anfahrt (insbesondere: Aufbauzeiten und Standgrößen)
=> Sicherheitshinweise
=> Ihre Möglichkeiten zur Untsertützung der Messe

Bitte beachten Sie zudem unsere Warnungen vor betrügerischen Anfragen.

 

Die BERUFE-MESSE Rietberg versteht sich als Informationsforum, in dem Schülerinnen und Schüler sich in direktem Kontakt mit Vertretern von Unternehmen und Bildungseinrichtungen sowie Praktikern aus Studium und Beruf über ihre berufliche Perspektiven informieren können. Grundsätzlich sind auf der BERUFE-MESSE alle genannten Gruppen als "Aussteller" herzlich willkommen. Nicht gestatten können wir allerdings Angebote mit rein kommerziellen Motiven, wie z. B. von Nachhilfeinstituten o. ä.
Die BERUFE-MESSE wird aus den personellen und materiellen Ressourcen der beiden beteiligten Schulen bestritten, und ist eine nicht-kommerzielle Veranstaltung. Das bedeutet für Sie als Aussteller, dass wir für Ihren Auftritt keine Standgebühr o. ä. veranschlagen, wie dies in nicht unerheblicher Höhe bei kommerziellen Veranstaltungen vergleichbarer Größenordnung üblich ist.

Wir freuen uns allerdings sehr über Ihre Unterstützung, z. B. in Form von Spenden zur Deckung der Cafeteriakosten. 

 

nach oben

 

Hinweise zur Gestaltung Ihres Auftritts:

Aussteller im MESSEBEREICH:

Bitte beachten Sie als Betreiber eines Messestandes:
- Sorgen Sie für Transparenz darüber, an welche Zielgruppe (FH-Reife/Abitur und/oder mittlerer Schulabschluss) sich Ihr Angebot richtet und zu welchen Berufen/Ausbildungen Sie informieren möchten (gerne durch einen gut sicht- und lesbaren Aushang am Stand).
- Halten Sie, sofern vorhanden und sinnvoll, Informationspapiere und Kontaktinformationen bereit.
- Sprechen Sie geeignet erscheinende Schüler/innen auf besondere Angebote Ihrer Hochschule/Ihres Unternehmens an (z. B. Praktikum in den Ferien, Besichtigung bzw. Schnupperstudium, Studieren ab 16 und ähnliches)
- Bringen Sie falls möglich auch Studenten/Auszubildende oder junge Mitarbeiter mit, um so auch eine schülernahe Perspektive in die Beratungen einfließen zu lassen.

 

KLASSENRAUMANGEBOTE:

Alle Praktiker aus Studium und Beruf mögen sich bitte bis 10.00 Uhr im entsprechenden Raum einfinden. Ihren Raum sowie den Weg dorthin erfragen Sie bitte am Empfang. Sie können entweder die Tür durchgängig offen halten und für spontane Gespräche zur Verfügung stehen, oder jede volle Stunde mit einem kurzen Vortrag (maximal 15 min) einleiten, und anschließend individuell beraten. Im zweiten Fall bringen Sie bitte einen entsprechenden Hinweis an der Tür an. Ihr Angebot endet um 13 Uhr.

 

nach oben

 

 

weitere organisatorische Hinweise:


- Bitte denken Sie bitte daran, Namensschilder zu tragen.
- Die Messe wird um 9.15 Uhr auf der Bühne der Aula von den Schulleitern und dem Bürgermeister der Stadt Rietberg eröffnet.
- Die Cafeterien werden geöffnet sein, dort können Sie sich wie gewohnt kostenlos mit belegten Brötchen und Getränken versorgen (Namensschild genügt).
- Sollten Sie vor Ort Fragen haben oder Unterstützung jedweder Art benötigen, so wenden Sie sich vertrauensvoll an uns, unsere Kolleg(inn)en oder die Scouts (erkennbar am BERUFE-MESSE-Sweatshirt), die wie in den Jahren zuvor wieder zahlreich anwesend sein werden, damit die Veranstaltung reibungslos und in angenehmer Atmosphäre verläuft.
- Das Ende der Veranstaltung (offiziell 14 Uhr) richtet sich erfahrungsgemäß flexibel nach den Besucherströmen. Um in den vergangenen Jahren immer wieder zu beobachtende vereinzelte Nachzügler zu vermeiden, wird als Einlassende 12.30 Uhr kommuniziert.

 

nach oben

 

Tipps zu Aufbau und Anfahrt

Unternehmen und Hochschulen, die sich mit einem Messestand präsentieren, haben entweder am Freitagnachmittag (16.2.18) zwischen 14.00 und 17.00 Uhr oder am Samstagmorgen direkt vor der Messe ab 7.30 Uhr die Möglichkeit, diesen einzurichten. Der Aufbau am Freitagnachmittag wird dringend empfohlen und ist bei aufwendigeren Messeständen alternativlos. Eine Anmeldung dazu ist nicht erforderlich. Sollten keine anderslautenden Absprachen mit uns getroffen worden sein, planen Sie bitte je nach Standort als Standfläche ca. 4,30 x 2 m bzw. 4,30 x 2,50 m ein (Details siehe Lageplan - die Vergabe der Standplätze erfolgt allerdings erst im Januar).
Zur
Orientierung und Planung Ihrer Anfahrt können Sie, falls Sie mit den örtlichen Gegebenheiten noch nicht vertraut sind, die dynamische Landkarte benutzen (um einen genaueren Eindruck zu gewinnen wählen Sie die Ansicht "Satellit" und zoomen heran).

 

nach oben

 

Sicherheitshinweise

Bitte beachten Sie, dass vor der Messe eine Sicherheitsbegehung stattfinden wird. Insofern ist die Einhaltung der unten genannten Regeln sehr wichtig. Auch die Parksituation auf dem Schulhof wird überwacht werden. Den Anweisungen der Organisatoren und Hausmeister sowie des Sicherheitspersonals ist unbedingt Folge zu leisten.

Zum Be- und Entladen können Sie vom Torfweg über den ZOB (Einfahrt am nordöstlichen Rand) direkt auf den Schulhof fahren, bitte halten Sie beim Befahren für die dort eingesetzten Ordner eine Notiz mit Name, Firma, Kennzeichen und Mobiltelefonnummer bereit.
Bitte räumen Sie den Schulhof nach dem Entladen unbedingt sofort wieder, es handelt sich um eine Feuerwehrzufahrt! Das Ordnungsamt der Stadt Rietberg hat das Parken auf dem Schulhof während der Messe ausdrücklich untersagt. Auch auf dem ZOB ist das Parken verboten.
Zum Parken nutzen Sie während der Veranstaltung bitte den Parkplatz westlich neben dem ZOB, den Schotterparkplatz an der Westerwieher Str. gegenüber dem E-Center (Höhe Nr. 33) oder den Parkplatz der Fa. Kuper am Torfweg (Zufahrt über den Jüddeldamm, Haus Nr. 22).

Achten Sie bei der Gestaltung Ihres Standes darauf, Sicherheitseinrichtungen (Fluchtwege und deren Beschilderung, Feuerlöscher und Brandmeldeanlagen) nicht zu versperren oder zu verdecken.
Besonders im Bereich C2 ist darauf zu achten, dass die maximale Standtiefe nicht überschritten wird. Zu Ihrer Orientierung werden Sie Markierungen auf dem Boden vorfinden.
Verwenden Sie an Ihren Ständen ggf. nur Teppiche und sonstige Dekorationsmaterialien mindestens der Baustoffklasse B1 gemäß DIN 4102 ("schwer entflammbar"). Im Rahmen der Sicherheitsbegehung kann von Ihnen der Nachweis über die Konformität mit dieser Norm verlangt werden.

 

nach oben

 

Ihr Möglichkeiten zur Unterstützung der Messe

Die Rietberger Berufe-Messe ist aufgrund ihres umfangreichen Angebots mit über 100 Ausstellern attraktiv für Schüler/innen aus der ganzen Region. Wir freuen uns über viele Gäste aus anderen Orten. Daher sind wir Ihnen dankbar, wenn auch Sie Ihre Kontakte zu Schulen nutzen, um werbend auf die Messe und Ihre dortige Präsenz hinzuweisen. Möglicherweise können Sie auch Schulen, mit denen Sie kooperieren, einen Bustransfer nach Rietberg anbieten.
Wie in den vergangenen Jahren werden Plakate und Flyer produziert und Anfang Januar 2018 an Schulen in der Umgebung versandt.

Desweiteren freuen wir uns über Ihre finanzielle Unterstützung, beispielsweise zur Deckung der Kosten für die Cafeterien  in denen sich Aussteller während der Messe kostenlos versorgen können, oder zur Verbesserung der sachlichen Ausstattung der Messe. Bitte wenden Sie sich wenn Sie uns finanziell unterstützen möchten an Herrn Hönemann.

In diesem Jahr danken wir folgenden Sponsoren für Ihre Unterstützung:
- den Firmen RMW Wohnmöbel und Wirus Fenster für die Finanzierung des Druckes und Versands der Plakate, Flyer und Handouts,
- der PMR Werbeagentur Rietberg für die Unterstützung bei der Gestaltung und Konvertierung von Flyer, Plakat und Handout, 
- der Volksbank Rietberg für die Ausstattung der Messe-Scouts,
- den Firmen Craemer, HUGA, Simonswerk (2017) und Stükerjürgen für ihre Zuschüsse zu den Cafeteriakosten.
Weitere Unterstützung ist herzlich willkommen, bitte sprechen Sie uns gerne an.